Wandertag 1B

Die 1b Klasse nutzte diese Woche das schöne Wetter für ihren ersten Wandertag!

Gemeinsam wanderten wir zur Eidenberger Alm hinauf und weiter zum Fitness-Weg. Nebenbei sammelten wir fleißig Waldmaterialien zum Befüllen unserer selbstgemachten Insektenhotels. Unsere Jausenpause durften wir bei Eleni im Garten verbringen und wurden von ihrer Mama mit einem Kuchen überrascht! (LuMa)

Verkehrserziehung

Die Kinder der beiden 1. Klassen bekamen diese Woche Besuch von der Polizei. 

Gemeinsam übten sie das sichere Überqueren der Straße und das richtige Verhalten als Fußgänger im Straßenverkehr. 

Schon im Herbst hatten alle Kinder eine Warnweste erhalten, damit sie bei jedem Wetter am Schulweg gut sichtbar sind! (LuMa)

Märchen in der 2b

In der letzten Woche begaben wir, die 2b, uns in die spannende Welt der Märchen. Wir lauschten dem Märchen "Rotkäppchen", welches von unserer Lehrerin mit einem Kamishibai, einem "japanischen Papiertheater" vorgetragen wurde. Außerdem erarbeiteten wir auch gemeinsam die Merkmale von Märchen.

 

Danach wurden wir selbst kreativ und schrieben unser eigenes Märchen für ein Stabpuppentheater. Nachdem wir unsere Stabpuppen und unseren Hintergrund für das Kamishibai entworfen hatten, hieß es proben, proben, proben. Schlussendlich war es dann endlich so weit und wir spielten unsere Märchen der Klasse vor. Hier ein kleiner Einblick: 

Beethovenkonzert

Nach mehrmaligen Verschiebungen konnte das Beethovenkonzert zu Ehren von Beethovens 250. Geburtstag nun am 2.6. endlich im Kulturstadl stattfinden. Freude, schöner Götterfunke! (Re)

Weltmilchtag

Am 1.6. ist Weltmilchtag. Daher besuchte uns Mair Lisi (coronabedingt nur im Schulgarten) und wies auf die Wichtigkeit von Milchprodukten in der Ernährung und die Bedeutung von regionalen Produkten hin. Außerdem brachte sie noch jedem Kind und jedem Lehrer/jeder Lehrerin ein Joghurt mit. DANKEEEEE! (Re)

Muttertagsgeschenke

Die Kinder der 4. Klasse gestalteten ein einzigartiges Muttertagsgeschenk. Nachdem jedes Kind sich ein Holzstück im Wald gesucht hatte, formte es Familienmitglieder aus Papierdraht und Papier, die dann auf dem Holzstück montiert wurden. Entstanden sind persönliche Familienskulpturen. Dazu gab es eine Muttertagskarte mit einem selbstgeschriebenen Gedicht. (PuMe)

Rosina Wachtmeister

Die 4. Klasse beschäftigt sich dieses Jahr mit verschiedenen Künstlern und lässt sich von diesen inspirieren. Diesmal lernten wir die österreichische Künstlerin Rosina Wachtmeister kennen. Nachdem wir einige ihrer Bilder betrachtet und besprochen hatten, malten die Kinder ihre eigenen Bilder im Stil von Rosina Wachtmeister. Entstanden sind viele farbenfrohe Kunstwerke. (PuMe)

Erstkommunion 3. Klasse

Am Samstag, 8.5. fand nun endlich die aus bekannten Gründen verschobene Erstkommunion der jetzigen 3. Klasse statt. Trotz so mancher Einschränkung war es sehr feierlich und die Kinder waren glücklich ihre erste heilige Kommunion zu erhalten.

Danke an alle, die dieses Fest (mit großer Geduld und Flexibilität) zu dem gemacht haben, was es war: Abt Reinhold Dessl, Christa Stummer, dem Chor, den Eltern (besonders auch für die Initiative der Live-Übertragung), der Pfarre, allen bisher unerwähnten Helfern und natürlich den Kindern. Möget ihr den Segen Gottes auf all euren Wegen spüren. (Re)

Stationenweg - Erstkommunionskinder 2. und 3. Klasse

Am vergangenen Wochenende (1.-4.5.) machten sich die Erstkommunionkinder gemeinsam mit ihren Eltern auf die Suche nach dem "Schatz der Erstkommunion". Dazu war ein Weg zum Selbergehen mit 7 Stationen vorbereitet:

>

> - Wasser - Eintauchen in die Liebe Gottes

> - Nachrichten, die uns froh machen - Worte, die uns guttun

> - Wem oder woran glaube ich?

> - Wir dürfen uns jemandem anvertrauen

> - Dankbarkeit

> - Brot für das Herz

> - Gesegnetsein

 

Bei jeder Station gab es eine Erklärung zum Thema mit einer kleinen gemeinsamen Aufgabe. Außerdem durften die Kinder jeweils ein kleines Symbol für ihre Schatzkiste oder Kuvert sammeln. Am Schluss haben die "Schatzsucher" einen Stein bemalt und damit den Baum am Kirchenvorplatz geschmückt. Damit wollen wir ein Zeichen setzen: Obwohl es momentan nur sehr eingeschränkt möglich ist Gemeinschaft zu erfahren, sind wir trotzdem miteinander verbunden. (St)

Radfahrprüfung 4. Klasse

Herzliche Gratulation zur bestanden Prüfung! Viel Freude beim Radfahren UND 

bitte fahrt nicht schneller als euer Schutzengel fliegt! (Re)

Hui statt pfui

Von 6. - 9. April stellte sich auch die Volksschule in den Dienst von Hui statt Pfui!

Alle Klassen sammelten auf Wanderwegen und neben der Straße Müll ein. (Re)

Bewegung und Sport 1B

Die 1 B nützte das schöne Wetter und verbrachte eine ihrer Turnstunden mit lustigen Lauf- und Bewegungsspielen am Sportplatz! (MaAn)

Achtung Strom!

Die Kinder der 4. Klasse befassten sich im Sachunterricht mit dem Stromkreis. Anschließend erprobten die Kinder ihr Wissen gleich im Werkunterricht. Anhand eines Geschicklichkeitsspiels versuchten sie, einen geschlossenen Stromkreislauf mit Draht, Batterie und Glühlämpchen zu erstellen. Das Experiment ist geglückt! Viele unterschiedliche Varianten sind entstanden. Im Anschluss testeten die Kinder die Spiele der anderen und hatten viel Spaß dabei. (PuMe)

Werken 4.Klasse

Die Kinder wagten sich an die Laubsäge und machten ihre Arbeit wirklich gut. Es wurde gesägt, gefeilt, geschliffen und geklebt. Anschließend bemalten die Kinder ihren Stiftebus nach eigenen Vorstellungen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und das Werkstück ist nicht nur schön, sondern kann auch als Stiftehalter verwendet werden. (PuMe)

Kreativstunde

Albert Einstein meinte: „Kreativität ist Intelligenz, die Spaß macht“

Das dachten sich auch die Kinder der 1b im Freifach KREATIV.
Mit allen möglichen Materialien und Techniken schufen sie wahre Meisterwerke.

 

Mögen die gemalten Engel immer auf die kleinen Künstlerinnen und Künstler Acht geben! (KeSa)

Leseolympiade

Die Schüler und Schülerinnen der vierten Klasse haben sich heuer wieder auf die alljährliche Raika-Lese-Olympiade intensiv vorbereitet. Mit genauen Kenntnissen zu drei Büchern und von den Klassenkolleginnen und -kollegen als Experten je eines Buches gecoacht, traten Marlies Reisenberger (1.Platz), Rosalie Kriegleder (3.Platz) und Lars Dudek (2.Platz) an. Der Wettbewerb wurde coronabedingt schulintern abgehalten. (HoRe)