Radtraining

Am Freitag, 8.10. fand die erste Aktivität in Kooperation mit der Sportunion Eidenberg in diesem Schuljahr statt. Goggi Pointner kam zur Schule und baute div. Stationen zur Verbesserung der Radfahrtechnik auf. Die Kinder waren sichtlich begeistert. Danke lieber Goggi und auch dem restlichen Union-Team für die tollen Stunden - so findet sicher jedes Kind seine Sportart! (Re)

1. MoMo

Am 30.9.2021 fand der 1. Momo seit 1,5 Jahren statt. Das war eine große Freude!

Direkt nach dem Testen trafen wir uns im Turnsaal. 

Zuerst feierten wir die Geburtstagskinder vom September und auch gleich vom Oktober!

Danach besprachen wir die Schulregeln. Wir wollen respektvoll, freundlich und hilfsbereit zueinander sein. Wir wollen uns an Absprachen halten. Wir wollen unsere Schule sauber halten.

Abschluss bildete das Lied mit Bewegungen Soco Bate Vira.(Re)

Ferienschatzkiste der 3a

Besuch im Stifterhaus

Am 28.9. besuchten wir gemeinsam mit der 3A Klasse das Stifterhaus, denn dort fanden Literaturtage statt. Dort angekommen wurden wir in Gruppen aufgeteilt. Eine Gruppe durfte der Geschichte „Rosie und Moussa“ lauschen, die amüsant von zwei SchauspielerInnen vorgetragen wurde. Die Geschichte handelte von zwei Freunden, die auf einem Dach zueinander fanden. Die andere Gruppe durfte sich mit dem Thema Dialekte beschäftigen. Anschließend wurden die Gruppen getauscht. Das war ein spannender und lehrreicher Ausflug!

Feuerwehrübung

Am 22.9. fand die jährliche Brandschutzübung bei uns an der VS Eidenberg statt. Jana, Oliver und Julian aus der 4. Klasse durften sich im heurigen Jahr in der Schule verstecken, damit die Feuerwehrmänner auch diese Notsituation üben konnten. Alle Klassen schafften es, flott aus dem Schulgebäude zu marschieren. Im Anschluss erfuhren wir noch Wissenswertes über Erste Hilfe- Maßnahmen und durften zwei Feuerwehrautos erkunden. Danke für diese tolle Übung für den Ernstfall! (Rei)

 

Schutzengerlwanderung

Am 23.9. fand unsere Schutzengerlwanderung zur Eidenberger Alm statt. Die Kinder der 4. Klasse dienen heuer den Kindern aus der ersten Klasse als „Schutzengerl“. Dabei wurde jedem Schulanfängerkind ein erfahrenes Kind aus der 4. Klasse zugeteilt. Gemeinsam unternehmen wir nun Ausflüge wie kleine Wanderungen, wir lesen einander vor und helfen, wenn es Probleme gibt. Zum Glück wurden wir mit gutem Wetter belohnt und der Marsch zur Alm und wieder zurück verging wie im Flug!

1. Schultag

Das neue Schuljahr konnten wir glücklicherweise gemeinsam in der Kirche mit einem Gottesdienst beginnen.

Die Feier stand unter dem Motto: „Beim Namen gerufen werden“. Passend dazu hatten alle Kinder und LehrerInnen ein Schild mit ihrem Namen umgehängt. Mittlerweile wurde aus diesen Schildern ein großes buntes Plakat angefertigt, welches unsere Schulaula schmückt.

 

Im Gottesdienst haben wir weiters die Geschichte von Zachäus gehört. Er wurde von Jesus beim Namen gerufen und spürte, wie schön es ist, zu einer Gemeinschaft zu gehören. Unsere Schulgemeinschaft ist nun auch um 22 Namen reicher geworden. Jedes Schulanfängerkind wurde einzeln gesegnet und von uns mit einem Liedruf willkommen geheißen: „Deinen Namen rufen wir ----, schön, dass du bei uns bist! Und wir wolln’ dir heute sagen, dass wir deine Freunde sind und dass Gott dich liebt!“ (StCh)