Wichtelprojekt

 

Es ist zwar vieles abgesagt, aber nicht alles: Jemanden eine Freude zu machen, zum Beispiel. Und so haben wir uns - Kinder aller Klassen und Lehrerinnen - gegenseitig bewichtelt. Nicht mit etwas, das viel kostet. Aber mit etwas, das von Herzen kommt. Es ist schön zu spüren, dass wir eine große Gemeinschaft sind, auch wenn wir uns nicht sehen können!

 

Hier sagen die Kinder und Lehrerinnen DANKE für die Wichtelpost:

 

Videogedicht

 

8 lange Wochen haben wir uns in der Schule schon nicht mehr gesehen. Die Schule fehlt vor allem auch als Ort, an dem man Freunde treffen kann. Wie wichtig Freunde sind, haben wir gerade jetzt gespürt. In einer Zeit, in der es plötzlich nicht mehr selbstverständlich war, unsere Freunde sehen zu können. Das haben wir zum Anlass genommen, darüber nachzudenken, warum wir Freundschaft und Gemeinschaft so dringend brauchen. Herausgekommen ist, dass einige Kinder der VS Eidenberg - örtlich getrennt, aber doch gemeinsam - drei Gedichte zum Thema Freundschaft aufgenommen haben. Seht und hört selbst:

Mutmachbotschaft und Frühlingswimmelbild

 

Ein gemeinsamer Frühlingsgruß von Kindern der VS Eidenberg in Zeiten von Corona.

Und noch ein Bild von der 4a!

Ateliertage - erste Eindrücke

Am 3. und 10.3. fanden die ersten 2 Ateliertage (von 4 geplanten) statt. Heuer konnten die Kinder aus 8 verschiedenen Ateliers eines wählen, das sie dann 4x 2 Einheiten lang besuchen.

Heuer stand zur Auswahl: Erste Hilfe, 10 kleine Fingerlein, Kunst erleben, Denken lernen - Probleme lösen, Zeichnen und Malen von Künstlern inspiriert, Märchenvorlesetheater, So viel Müll, Trickfilmwerkstatt.

Leider konnten die restlichen 2 Termine aufgrund der Corona-Krise nicht durchgeführt werden. Mal sehen, wie es weitergeht …. (Re)

Fotos aus dem Atelier: Denken lernen - Probleme lösen:

Film und Fotos aus dem Atelier: So viel Müll!

Fotos vom Atelier: Malen und Zeichnen von Künstlern inspiriert

Fotos vom Atelier: Trickfilmarbeit

Filme aus dem Atelier: Kunst erleben

 

Im ersten Atelier „Kunst erleben“ haben wir uns zu Beginn mit Pieter Bruegels „Turmbau zu Babel“ beschäftigt. Menschen sind schon immer fasziniert davon, Türme zu bauen. Wir haben uns besondere Turmbauten angesehen. Anschließend haben wir uns selbst im Turmbauen versucht: Zunächst in Form von Menschenpyraminden, danach haben wir begonnen aus Schachteln, Klopapierrollen….einen Gemeinschaftsturm zu errichten. Leider sind wir noch nicht fertig geworden…hoffentlich können wir das bald nachholen  - denn die Kinder haben wirklich kreative Ideen.  

 

-     -      -    -    -    -    -    -    -    -    -    -    -    -    -    -    -    -    -    -    -   -   -

 

Im zweiten Atelier ging’s um Vincent van Gogh’s „Sternennacht“. Das besondere an van Gogh’s Sternen ist, dass er sie mit vielen farbigen Pinselstrichen gemalt hat. Das lässt das Werk plastisch erscheinen - so, als würden die Sterne „tanzen“. Und das haben auch wir versucht: Sterne „lebendig“ werden zu lassen. Dazu haben wir Sterne im Schulkeller an die Wand projiziert. Oder zum Lied von Coldplay „A sky full of stars“  vor einem blauen Hintergrund als Sterne getanzt. Abschließend haben die Kinder mit Zuckerkreide selber Sterne gemalt. Seht hier:

Bilder aus dem Atelier: Erste Hilfe

Gmundnermilch-Workshop 3./4. Kl.

Auch für die 3. und 4. Klassen fand dieser Gmundner Milch Workshop statt. Mit Geschichten und Spielen erfuhren die Kinder viel Wissenswertes über die Milchverarbeitung und Käseerzeugung. Kostproben durften natürlich auch fehlen.

DANKE! (Re)

Beebot Cup Austria 2020

Am 28.2. fuhr eine Gruppe von 6 Kindern (Anastasia, Anna, Lara, Linda, Lola und Raphael) zum Beebot Cup Austria 2020 zur Pädagogischen Hochschule OÖ nach Linz.

Nach einer kurzen gemeinsamen Eröffnung hatte die Gruppe 3 Stationen zu bewältigen: Die künstlerische Biene (dafür haben die Kinder eine Präsentation zum Thema 'Biene' vorbereitet), die schlaue Biene (hier waren Tangram- und verschiedene Denkaufgaben zu lösen) und die informatische Biene (programmieren der Beebots und lösen zweier Aufgaben in der RoboBee-App). Alle diese Aufgaben hat die Gruppe toll gelöst!

Bei der Siegerehrung erhielten sie die Urkunde: Sie hat den 7. Platz von 14 teilnehmenden Gruppen erreicht! Herzlichen Glückwunsch! (Re)

Faschingsdienstag

Dieses Jahr stand die Faschingsfeier unter dem Motto 'Karneval der Tiere'. Alle Lehrerinnen waren als Tiere verkleidet - Wildschwein, Giraffe, Pfau, Henne, Bienen, Tiger, Frosch und Katze.

Nach einer guten Faschingsjause mit Würstel und Krapfen vom Elternverein (DANKE!) starteten wir gemeinsam im Turnsaal mit dem Lied 'Trat ich heute vor die Türe' und einem Cha cha cha. Danach gingen die Kinder in Gruppen von Station zu Station: Eierlauf, Tiermemory, Kuckuck hören, Sauschwanzstechen, Rätsel

und Spielen...

Als Abschluss tanzten wir noch eine Runde im Turnsaal und schon war unser Faschingsfest vorbei. Bis nächstes Jahr! (Re)